tandaraspelleas (tandaraspelleas) wrote,
tandaraspelleas
tandaraspelleas

Resonance of Fate, Nier und die Gilde

Gut zugegeben, die Reihenfolge stimmt nicht und es hat auch eigentlich nichts miteinander zu tun, aber egal. Da ich zwischendurch ein Spiel mit Grafik brauch, hab ich mir vor kurzem Nier gekauft.
Nier ist ein Rollenspiel für die PS3, bei dem ich mir echt mal wieder überlegt hat, wie man auf sowas kommt... Alles beginnt im Jahre 2008. Ein Vater beschützt seine Tochter in einer verschneiten Stadt vor seltsamen Kreaturen, Schatten genannt. Neben der Tochter liegt ein seltsames Buch, bei dem der Vater sagt "Was auch immer geschieht, fass nicht das Buch an!". Nun der Vater kämpft eine halbe Ewigkeit gegen die Schatten, seine Tochter versteckt sich brav (und ist krank). Die Schatten werden zuviel und überwältigen den Vater, der geschwächt neben dem Buch auf dem Boden landet. Mit den Worten  (die mir aus Devil May Cry 4 bekannt vor kamen) "I need more Power" greift er zu dem Buch, dass ihm daraufhin unbeschreibliche magische Kräfte verleiht. Nachdem die Schatten weg sind, stribt die Tochter. Und plötzlich sind 1.300 Jahre vergangen. Die Menschheit wurde von den Schatten nahezu ausgelöscht und zusätzlich tobt eine tödliche Krankheit namens "Runenpest". Ein Vater versucht seine Tochter von dieser Krankheit zu heilen (bevor ihr fragt: es sind nicht die gleichen, aber sie sehen genau so aus). Unterstützung bekommt man im Laufe des Spiels durch das Grimoire Weiss (ein fliegendes sprechendes Buch, nein es ist nicht das gleiche Buch!), einer leichtbekleideten, obszönen Frau namens Kaine und einem Jungen, der vor langer Zeit als Experiment in der Waffenforschung mit Hilfe schwarzer Magie entstanden ist. Zusammen suchen sie die Versiegelten Verse und später das Schloss des Schattenlords. Nun die ganze Story ist recht schwammig... Aber hat Spaß gemacht (die zwei Tage bis ichs durchhatte ...)

Gestern hab ich mir dann Resonance of Fate geholt, das etwas andere Rollenspiel. Eigentlich liegt es nicht in meinem normalen Beuteschema, da mir dieses Neuzeitliche/Zukünftige nicht liegt... Naja in Resonance of Fate befinden wir uns weit in ferner Zukunft. Die Menschheit lebt auf dem Turm "Basel" (fragt mich nicht warum ...). Es gibt keine Magie und Schwerter, stattdessen gibt es Pistolen, MG's und anderes Gedöhns. VIel kann ich darüber noch nicht erzählen, ich bin gerade mal mit dem Prolog fertig geworden ;-)

Was hat das alles nun mit meiner Gilde zu tun? Na es lenkt mich von der Arbeit ab :-P. Wobei ich immer mal wieder mich dransetz und weiter bastel. Btw: Auf Cabal solltet ihr euch nicht verlassen, ich denke nicht, dass in 3 Monaten die Gilde fertig ist ;-)

Pelleas
Tags: avalon, nier, resonance of fate
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments