June 14th, 2010

Aktueller Stand

Da ich gerade beim Arbeiten ein wenig Zeit hab, verfass ich mal kurz einen neuen Blog-Eintrag. Die letzte Nacht war einfach grauenhaft. Ich werde seit einiger Zeit von Sodbrennen geplagt und während bisher  meine Talcid-Tabletten gewirkt haben, war es heute Nacht soweit. Sie haben nicht mehr geholfen. Ich hab also versucht mit Sodbrennen einzuschlafen. Wer schonmal Sodbrennen hatte der weiß wie schlimm sowas ist. Naja die Nacht hab ich irgendwie überstanden, fühl mich zwar nicht umbedingt fit, aber egal.

Seit fast einer Woche dürfen sich die Menschen nun an der Stadtwache erfreuen. Die ersten haben schon ihre neue Rüstung testen dürfen und so was ich bisher mitbekommen hab, sind eigentlich alle relativ zufrieden damit. Die bisher abgesetzten Fehler hab ich auch gleich korrigiert und heute morgen war ausnahmsweise auch mal kein neuer in meinem Fehlerordner. Ich nehm also an, dass jetzt alles so läuft wies laufen soll.

Nebenher arbeite ich immer mal wieder an meiner Gilde. Was anfangs relativ leicht klang, wird im Laufe der Entwicklung komplizierter. So muss ich mir gerade unzählige neue Formeln für die neuen Features überlegen, was zum Teil sehr viel Kreativität verlangt. Aber ich will nicht klagen, denn ich weiss, der Aufwand wird sich lohnen ;-). Und wie das so ist bei Projekten die am entwickeln sind: Sie verändern sich. Neue Ideen kommen hinzu, alte werden dann doch wieder verworfen.

Ähnlich war es damals bei der Stadtwache. Ursprünglich war angedacht, dass die Stadtwache eine Vielzahl von Steckbriefen besitzt, jeder davon eine Miniquest. Zum Aufstieg hätte man nun diese Miniquests lösen müssen. Doch was für die kleinen Spieler noch einfach umzusetzen gewesen wäre, wäre für höhere Spieler schon schwieriger gewesen. Kleine Spieler kann man gegen eine Rattenplage oder sonst was antreten lassen. Aber ich bezweifle, dass Spieler auf Level 60 noch Lust haben Ratten  zu verprügeln um einen Rang aufzusteigen. Für diese Spieler hätte ich also größere Monster gebraucht (und natürlich auch gefährlichere). Dann wäre die Frage gewesen wie verhinder ich das ein kleiner Spieler versehentlich in eines dieser Monster reinrennt. Wie erklär ich, dass z.B. ein Balrog aus der Unterwelt jetzt im Keller der Händlerin Hesine Hagemuth ist? All diese Fragen haben letztendlich dazu geführt, dass das Steckbriefsystem erstmal weggefallen ist, wer weiss, evtl. reich ich es mal noch nach ;-).

Und wo wir grad von vergessenen Features reden: Hokuten hat mich am Wochenende wieder daran erinnnert das in meinem Gesellenstück (dem gemeinen tödlichen Turm in der Unterwelt) noch ein Feature fehlt. Was genau das ist, wird hier natürlich nicht verraten. Ich reich es nach, sobald ich die Muse dazu hab. Denn viel fehlt da im Grunde nicht mehr, aber derzeit liegt mein Fokus einfach ein bisschen wo anders. Aber bald endet mein Praktikum und bis zu meinem voraussichtlichen Studium vergehen dann noch ein paar Monate. Ohne das ich hier jetzt etwas versprechen will: Evtl. schaff ich es ja in dieser Zeit mich aufzuraffen und besagtes Feature einzubauen.

So nun sollte ich aber wirklich wieder weiterarbeiten, ich hab hier noch ein paar Kurztests die ausgewertet werden müssen.

Tandaras Pelleas