June 9th, 2010

Die neue Zunft

So nachdem gestern endlich alles Fertiggestellt war und den Spielern zugänglich gemacht wurde ist sie nun hier, die neue Zunft. Ich kann es mir nicht verkneifen und muss einfach mal bisschen was darüber erzählen :-).

Mit der Zunft hab ich schon angefangen als ich noch ein frischgebackener Herzog von Miobaas/Minias war. Ziel war es eine Einsteigerhilfe für kleine Menschenspieler (Menschen-Newbies) zu erstellen. Dies ist nun bei den Stadtwachen verwirklicht worden. Wo andere Rassen einen schönen Newbiepark oder ähnliches haben, haben die Menschen nun eben eine Zunft (in der auch ein bisschen an die höheren Spieler gedacht wurde) in der die Newbies ihre erste Ausrüstung holen können. Ein Mensch darf also nun, wenn er nicht in zuvielen Zünften ist, in Miobaas der Stadtwache beitreten. Hierbei handelt es sich im Grunde um einen Roleplay-Titel, denn nach wie vor dürfen Spieler nur andere Spieler angreifen, wenn diese im schwarzen Buch als PvP-Spieler gekennzeichnet wurden.

Die kleinsten Spieler werden im Quartier mit einigen Fackeln, ein wenig Rüstung und Waffen versorgt. Genau genommen sind drei Waffen vorhanden, ein Degen, ein Breitschwert und einen Säbel. Wer schoneinmal als Mensch in Avalon unterwegs war, wird wissen warum es genau diese Waffen sind. Es sind die Rassenwaffen der Menschen, die jeder Mensch quasi kostenlos (Lernpunkte braucht er trotzdem) meistern darf. Es macht also durchaus Sinn genau diese Waffen bereit zu stellen.

Ausserdem dürfen die kleinen Spieler im Quartier sicher ausloggen und so anfangs das Geld für ein Hotel sparen. Fünf Tage lang gilt dieser Service, danach müssen auch diese Spieler vorrübergehend in ein Hotel ziehen, bis sie nach einiger Zeit dort wieder ausloggen dürfen.
Als zusätzliches Feature bekommen Stadtwachen durch ihr Ansehen in Miobaas Rabatt beim Einkaufen und Aufschlag beim Verkaufen. Allerdings wirklich nur in Miobaas, Minias ist davon nicht betroffen, denn Minias wird ja auch nicht durch die Miobaazer Stadtwache geschützt. Dieses Feature ist gleichzeitig einer der Anreize für die älteren Spieler der Stadtwache beizutreten.

Darüber hinaus gibt es ab bestimmten Leveln auch zwei (drei) Miniquests zu erledigen, als Belohnung winken sehr schöne Items, welche, dass wird hier nicht verraten ;-).

Gestern war die Überraschung meiner Meinung nach gelungen, da nur Menschen über diese Zunft informiert wurden (denn auch nur Menschen dürfen beitreten). Bereits nach kurzer Zeit war allgemeine Verwunderung im allgemeinen Chat (auch Laber genannt).
An dieser Stelle sei erwähnt: Menschen sind schon immer eine eher unbeliebte Rasse gewesen (seh ich zumindest so), was sich auch an der Spielerzahl der Menschen sehen lässt. Das ganze wurde noch dadurch bekräftigt, dass alle Rassen über einen Newbiepark oder ähnliches verfügten, nur die Menschen nicht. Daher hoffe ich, dass der ein oder andere neue Spieler sich nun doch für einen Einstieg als Mensch entscheidet, denn der Anfang ist nun für Menschen ein bisschen einfacher.

Nun wie geht es jetzt weiter? Mit der Zunft ist das besagte Menschenprojekt abgeschlossen (naja die Fehler, die eintreffen müssen trotzdem behoben werden ;-) ), ich werde also nun zu meinem Allgemeinenprojekt übergehen. Sehr viel will ich hier darüber nicht schreiben, nur soviel sei gesagt: es wird eine Gilde :-)

Da das Projekt sehr umfangreich wird (und ich vermutlich auf mich allein gestellt bin) wird wohl lange Zeit vergehen bis die Gilde online gestellt werden kann. Ich jedenfalls freue mich schon riesig darauf (naja ich kenn auch das Konzept *gg*). Sollte ich jemals einen Lehrling bekommen, würde wohl derzeit sein Gesellenstück in die Gilde eingebunden werden. Ohne Lehrling muss ich halt auch diesen Teil übernehmen...

Tandaras Pelleas