June 4th, 2010

So ich blog jetzt auch!

So ich hab mich entschieden, ich blog jetzt auch mit!

Öfters mal passiert es mir in meinem Adelsleben in Avalon (avalon.mud.de), dass irgendwas passiert worüber ich gerne berichten würde. Bislang hat mir das Publikum gefehlt, aber das ändert sich ja jetzt. Vorausgesetzt ihr drückt jetzt nicht auf das kleine x und denkt euch "OH GOTT! Noch son Spinner auf der Welt!".

Tja jetzt erstmal zu meiner Wenigkeit. Vor vielen vielen Jahren (7 an der Zahl um genau zu sein) spielte ich begeistert Avalon (meiner Meinung nach immernoch das schönste MUD). Aber aus Gründen, die ich leider nicht mehr kenne, beschloss ich der Virtuellen Welt den Rücken zu kehren. Im Sommer 2009 kam dann mein Come-Back. Relativ schnell fand ich heraus, dass viele von meiner Zeit heute nicht mehr spielen. Naja Schade, aber war wohl zu erwarten.

Nach einiger Zeit als Spieler kam dann doch schnell der Entschluss: Ich werde adeln! Und so entsagte ich der Sterblichkeit eines Spielers und wurde Knappe am königlichen Hof der Menschen, mit Hokuten als meinem Lehrmeister (Kurze Info für nicht Avalonier: der Knappe ist der niedrigste Rang eines Menschenadligen, er ist Lehrling und wird von seinem Lehrmeister in der hohen Kunst der MUD-programmierung ausgebildet).

Nach einer etwas längeren Lehrlingszeit (mein Gesellenstück hat ein wenig länger gedauert, immerhin ists ein ganzes Dungeon!) wurde ich schliesslich Ritter und lass voller Begeisterung die Todesmeldungen von Spielern, die auf meinem Turm fluchend starben. Naja das hat inzwischen auch nachgelassen, da frag ich mich, liegts dran weil se endlich wissen wie man überlebt oder weil se gar nicht mehr den Turm betreten. *mit der Schulter zuck*

Relativ schnell wurde ich auch schon weiter befördert und zum Herzog von Miniobaas ernannt (Miniobaas gibts nicht wirklich... Es war eine Kunstschöpfung von einem Admin und steht eigentlich für Minias und Miobaas, die beiden Anfängermenschenstädte). Nach einiger Zeit als Herzog (und vielen vielen ausgebesserten Fehlern, hauptsächlich Typos = Rechtschreibfehler) begann ich ein kleines Projekt, dass sich noch immer hinzieht (naja in erster Linie liegts an den Beschreibungen, denn ein MUD ist nunmal ein textbasierendes Rollenspiel).

Schliesslich war es soweit, Hokuten dankte als König der Menschen ab und bekam einen lukrativeren Posten (als Fürst der Unterwelt *bisschen neidisch guck*) und mir wurde die Krone verliehen. Tja jetzt bin ich König der Menschen, eigentlich ein ganz netter Job. Und meine ToDo-Liste wächst :)

Kurzer Einblick in Pelleas' zensierter ToDo-Liste (zensiert weil ich ja hier nicht alles Aufschreiben kann was ich wirklich mach).
-Menschen Seele überarbeiten (naja die hat noch so ihre Macken, z.B. kann man einem Schwert das Gesicht zerkratzen ...)
-Obergeheimes Menschenprojekt (naja Beschreibungen fehlen ...)
-Obergeheimes Allgemeinsprojekt (Konzept wird grad besprochen, sieht aber gut aus)

Das ist eigentlich das wichtigste. Nun gut, ich werd jetzt erstmal einkaufen gehen und danach überleg ich mir evtl. ein paar Beschreibungen.

Weiter gehts in Kürze,
Tandaras Pelleas

Und weiter gehts....

Man kennt es ja: Man hat ein neues Spielzeug und schon beschäftigt man sich fleissig damit. In meinem Fall ist das dieser Blog (wobei ich auch die Sims3:Traumkarrieren hier liegen hätte ...)

Seit dem letzten Eintrag sind jetzt ca. 3-4 Stunden vergangen. Nachdem ich endlich mit Einkaufen fertig war, beschloss ich mich tatsächlich mal ans beschreiben zu setzen. Ich bin eigentlich recht zufrieden, wer weiss evtl. schaff ich das Projekt am Wochenende, wobei die Wochenenden bei mir immer so ne Sache sind... da bin ich nämlich selten zuhause und dort wo ich bin möcht ich nicht umbedingt ständig im Internet sein, ausserdem hab ich ja noch die Sims3 hier rumliegen ...

Wenn ich ans Beschreiben denke: Ich bräuchte umbedingt mal einen Skla.... äh Lehrling, am liebsten wäre mir ja ein Mensch, dem kann ich dann Miniobaas aufdrücken. Naja wer weiss, evtl. findet sich ja da noch irgendwann jemand. Solang mach ichs halt weiterhin. Ja ja ein Lehrling das wäre was, der könnte mir dann auch gleich bei dem ein oder anderen Projekt unter die Arme greifen. Ich liebe das Lösen der technischen Details, aber das Beschreiben ist doch etwas schwerer als ich es Anfangs angenommen hatte. Anfangs ist man noch voll motiviert und denkt sich "Ach das Beschreiben ist doch ein Klacks", naja aber irgendwann ist man da halt doch nicht mehr so kreativ.

Seit ich meine Stadtwachen durch Miobaas zum Schutz der NPCs patroullieren lasse (NPCs = Non-Playable Character) erwisch ich mich, wie ich ständig über meine tolle Königskrone die Verbrecher der Stadt anzeigen lasse. Meine armen Wachen ... aber ich leb in der Hoffnung, dass zumindest die Menschen-Spieler das in Zukunft lassen werden.

Naja ich geniess jetzt mal die Sonne, beschreib weiter, oder töte ein paar Sims,
Tandaras Pelleas